Verzeih mir
ich habe die Welt eingerissen
und ich werde es wieder tun
und nichts wird mich aufhalten

Denn ich bin anders
als du mich kennst
und kann mich nicht verstellen
und in eine Hülle zwängen
die mir zu eng sitzt

Ich muss fort
in den Sturm
meine Flügel breiten
und den Wind spüren

Keine Fessel kann mich halten
Nur dein Blick bindet mich
an diesen Platz